Verlosung: Zwei Bambus-Schneidboxen zu gewinnen

Und wieder einmal heißt es auf chefgrill.de: Gewinne, Gewinne, Gewinne!

Diesmal werden zwei Bambus-Schneidboxen verlost, welche uns freundlicherweise von schneidebrett-experte.de zur Verfügung gestellt wurden. Wie der Name schon vermuten lässt, handelt es sich bei den Gewinnen nicht um normale Schneidebretter, sondern um praktische Schneidboxen im Wert von je 156,00€! Das massive Bambusbrett wird in eine Metallschiene geschoben, in welcher sich auf zwei Etagen verteilt vier herausziehbare Boxen befinden.

versionen

Bambus- und Kunststoffbrett

Jeder kennt das Problem: großes Schneidebrett, ein Haufen Zutaten und viele kleine Häufchen, die nach und nach in die Pfanne gegeben werden müssen. Mit der Schneidbox kein Problem mehr! Paprika, Zwiebeln und Knoblauch kommen getrennt in die kleinen Boxen, Fleisch wird in die große Schublade geschoben. Und schon sind alle Zutaten fein säuberlich getrennt und nehmen nicht mehr unnütz Arbeitsfläche weg.

Neben dem Bambusbrett liegt zudem noch ein Kunststoffbrett (aus dem Material PE 500) bei, welches problemlos mit dem Holzbrett über einen Klick-Mechanismus ausgetauscht werden kann.

Um eines dieser Schmuckstücke zu gewinnen, müsst ihr uns in einem Kommentar lediglich verraten, was ihr als nächstes Tolles auf dem Brett zubereitet (und anschließend auf den Grill werft 😉 ).

Teilnahmeschluss ist am 21.06.2015. Der Gewinner wird am 22.06.2015 gezogen und bekannt gegeben.

Viel Glück!

Update 23.06.2015

Gestern hat die Losfee erneut zugeschlagen und die beiden Gewinner gezogen: wir gratulieren Verena und Claudia ganz herzlich zum Gewinn! 🙂

Das könnte dir auch gefallen:

49 Comments

  1. 1
  2. 3
  3. 4
  4. 5
  5. 6
  6. 7
  7. 8
  8. 9
  9. 10
  10. 11
  11. 12
  12. 13

    Lamm Lamm und nochmals Lamm – ich grille in diesem Jahr einfach nichts anderes 😉
    (okay, bisschen Gemüse für die Kids darfs dann doch auch noch sein :D)

    Viele Grüße!

  13. 14

    Klingt erstmal banal. Aber ich würde mal selbst Spieße machen. Denn die habe ich bisher noch nie hergestellt. Wirklich! Und da passt so ein Schneidebrett/Box natürlich perfekt für.

  14. 15
  15. 16

    Hallo liebes chefgrill.de Team, ich würde damit sehr die Zutaten für Schaschlik zuschneiden wollen. Das schmeckt sehr gut vom Grill. MfG

  16. 17
  17. 18
  18. 19

    Ich würde Tafelspitz sehr dünn schneiden. leicht ölen und salzen und pfeffern und dann ganz kurz bei viel Hitze auf den Grill.. *hmiamm*

  19. 20

    Ich würde auf jeden Fall meine geliebten Gemüse-Hähnchen-Spieße zubereiten und danach sofort auf den Grill werfen 🙂

  20. 21

    Die Bambus-Schneidebrett-Boxen sind ja wohl echt mega!!
    Und „mega“ braucht natürlich megazarte und megaleckere Filetsteaks – vom Rind natürlich! Dazu wird ordentlich Gemüse vorbereitet! Dazu gibts selbstgemachte Kräuterbutter… die Zutaten lassen sich natürlich auch perfekt auf dem tollen Brett kleinschnippeln 🙂

  21. 22
  22. 23
  23. 24
  24. 25
  25. 26

    Weil ich gar nicht mehr aufhören könnte auf diesem Wunderbrett zu schneiden, würde ich sogar mein Geschnetzeltes nochmal schnetzeln!

  26. 27
  27. 28
  28. 29

    Ich finde die Schneidbox richtig praktisch – man kann damit das Grillgut fertig machen und muss nicht permanent die Bretter wechseln, weil man das rohe Fleisch nicht mit dem übrigen Gargut in Verbindung bringen möchte. Daher würde ich gleich mit rohem Geflügel beginnen, sozusagen als Härtetest. Gegrillte Entenbrust in einer Marinade aus Sesamöl, Sojasoße, Pfeffer und Knoblauch. Das wäre doch eine schöne Vermählung von dem neuen Schneidbrettern mit Boxen, und dem leckeren Entenfleisch.

  29. 30
  30. 31
  31. 32

    Auf dieser tollen Schneidbox würde ich viele, viele Riesengarnelen bearbeiten und dann meine berühmten Honig-Sesam-Garnelen mit Gemüse grillen. Soooo lecker und die Box wäre dabei eine große Hilfe für mich.

  32. 33

    wir machen unsere fleischspieße immer selber, 2 stunden vor dem grillen in einer selbstgemachten marinade einlegen, dazu schneide ich pute oder auch schweinefillet in etwas dickere würfel, zwiebeln, paprika und frische champignons in scheiben, dann wird das marinierte fleisch abwechselnd auf dem spieß gesteckt.
    danach bereite ich die frische kräuterbutter zu, zwiebeln und knoblauch sowie kräuter fein hacken und unter die weiche butter rühren, salu und pfeffer zugeben.
    dann kommt noch der kräuterquark mit ähnlicher zubereitung wie die kräuterbutter, also wieder zwiebeln und kräuter unter den quark geben und umrühren, ein schuss sahne ist da aber nicht verkehrt 🙂
    danach noch den firschen salat. walnussöl mit balsamico, etwas wasser und salz. dann eisbergsalat, kleingewürfelte paprika, tomaten und kleingewürfelte salatgurke, eine dose mais und klein gewürfelten gouda,
    dann ist das grillen perfekt zubereitet

  33. 34
  34. 35
  35. 36
  36. 37
  37. 38
  38. 39
  39. 40
  40. 41
  41. 42

    Ich bin meistens für das Dessert zuständig. Ich hätte große Lust auf gegrillte Ananas-Scheiben (frisch! nicht aus der Dose) und Bananenhälften, dazu gibt es selbstgemachtes Kokoseis und natürlich Sahnehäubchen…

  42. 43
  43. 44

    Ich würde auf dem fantastischen Schneidebrett folgende Sachen zubereiten:
    Pikante Chili-Gemüsespieße, Wurstsalat, Erdbeer-Basilikumsalat und gefüllte Portobello Pilze

  44. 45
  45. 46
  46. 47
  47. 48

    Als Hauptgericht Schweinefilet und Gemüse und zum Nachtisch wird eine Ananas in Scheiben geschnitten und gegrillt.
    Liebe Grüße, katharina

  48. 49

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Du kannst folgende HTML-Tags und -Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>