Gegrillte Koteletts vom Iberico Schwein

Iberico Schwein Iberico Schwein

Iberico Schweine zeichnen sich durch ihren unverwechselbaren, nussigen Geschmack aus.

Wir haben am Wochenende zwei Koteletts vom Iberico Schwein in einer feinen Kräutermarinade auf dem Grill zubereitet.

Für die Marinade benötigt ihr folgende Zutaten:

AnzahlZutat
450-500 gSchweinekoteletts (vom Iberico-Schwein)
2 TLSalbei (getrocknet)
2 TLRosmarin (getrocknet)
2 TLSenf
1 ZeheKnoblauch
Olivenöl
grobes Meersalz
Pfeffer

Für die Marinade Salbei, Rosmarin, 1 gepresste Knoblauchzehe, Senf und Olivenöl in einer großen Schüssel mit dem Schneebesen verquirlen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Schweinekoteletts in die Marinade legen, damit einmassieren und dann in einen großen Gefrierbeutel geben. Die restliche Marinade einfach hineingießen und den Beutel für 5-6 Stunden in den Kühlschrank legen.

Gegrilltes Kotelett vom Iberico Schwein

Gegrilltes Kotelett vom Iberico Schwein

Eine Stunde vor dem Grillen den Beutel aus dem Kühlschrank nehmen, damit das Fleisch wieder Zimmertemperatur annimmt. Da die Koteletts sehr dick geschnitten sind, sollte das Grillgut bei ca. 150° ca. 10 Minuten lang gegrillt werden. Durch die dicke Fettschicht bleibt das Kotelett schön saftig. Beim Essen kann das Fett natürlich entfernt werden 🙂

Auch wenn Fleisch vom Iberico Schwein etwas teurer ist, so lohnt sich der Kauf auf jeden Fall. Wir waren selber überrascht, wie saftig und zart ein Schweinekotelett doch sein kann.

Als Beilage empfehlen wir euch etwas Salat mit gegrilltem Gemüse.

Guten Appetit! 🙂

Das könnte dir auch gefallen:

4 Comments

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

    Habt ihr direkt gegrillt und wenn ja wurde das Fett entfernt? Hatte letztens auch iberische Kotelets gemacht und es hat wie ein Schwein getropft u gebrannt..

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Du kannst folgende HTML-Tags und -Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>