Avocado-Bananen-Joghurt Dessert

Avocado-Bananen-Joghurt Dessert als Nachspeise

Joghurt Dessert: Joghurt oder Quarkspeisen eignen sich grundsätzlich hervorragend als Dessert. Auch nach einem ordentlichen Grillgericht kann man mit einem ausgefallenen Dessert auf Joghurtbasis seine Grillgäste beeindrucken. Wer mal etwas anderes als die gewöhnlichen Joghurt- und Quarkcremes ausprobieren möchte, sollte sich einmal an diesem Rezept versuchen. Schon einmal daran gedacht, Avocado zu verwenden, um eine süße Nachspeise zu kreieren?

Für unser Avocado-Bananen-Joghurt Dessert braucht man folgende Zutaten:

AnzahlZutat
2 reifeBananen
2 reifeAvocados
400 gJoghurt
1-2 ELZitronensaft
Zucker (je nach Geschmack)

Zubereitung des Joghurt Dessert:

Avocado und Banane

Avocado und Banane

Zuerst die reifen Bananen schälen und zerdrücken. Dann die Avocado halbieren, schälen, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch mit der Gabel zerdrücken.

Die Avocado sollte reif genug sein, um sie ganz leicht mit der Gabel zerdrücken zu können.

Hat man einen Stabmixer und ein geeignetes Gefäß zur Verfügung, können die Bananen und die Avocados auch püriert werden. Je feiner desto besser.

Nach dem Zerkleinern der Avocado sollte diese gleich mit dem Zitronensaft vermengt werden, damit sie nicht braun wird. Nun den Joghurt und den Zucker untermischen und gut vermengen, und fertig ist das Dessert.

Frozen Dessert:

Man kann auch etwas mehr Zucker nehmen und die Avocado Bananen Joghurt Creme eine Stunde ins Gefrierfach legen und als angefrorenes Dessert servieren.

Tipp:

Als passende Ergänzung zu dem Nachtisch kann man die gegrillten Birnen oder die gegrillten Bananen servieren!

Das könnte dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Du kannst folgende HTML-Tags und -Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>