Vegetarisch & Vegan

Salat mit gegrilltem Gemüse

Salat mit gegrilltem Gemüse
Salat mit gegrilltem Gemüse

Unseren Salat mit gegrilltem Gemüse und einer feinen Vinaigrette könnt ihr als Beilage oder als Hauptgericht servieren.

Wer eine leckere Beilage zu seinem Fleisch- oder Fischgericht sucht oder ein rein vegetarisches Essen zubereiten möchte, benötigt dafür folgende Zutaten:

AnzahlZutat
1 KopfSalat (Lollo Rosso oder Endiviensalat)
1 rotePaprika
1 große, roteZwiebel
1/4 KnolleFenchel
6 brauneChampignons

Für die Vinaigrette benötigt ihr zusätzlich noch Folgendes:

AnzahlZutat
4 ELOlivenöl
1 ELEssig
1 ELSherry
1 TLSenf
1 ZeheKnoblauch
Salz
Pfeffer

Für den Salat die Zwiebeln in ca. 0,5-1 cm dicke Scheiben schneiden und mit Öl bepinseln. Die Pilze putzen und auch dünn mit Öl bestreichen.

Die Fenchelknolle in feine Scheiben schneiden und mit etwas Öl, einem Schuss Zitronensaft sowie Salz und Pfeffer anmachen. Den geschnittenen Fenchel dann auf ein Stück Alufolie geben und gut verschließen.

Ich würde empfehlen, zuerst die Paprika (im Ganzen, ohne sie vorher zu putzen, lediglich abwaschen und auch nicht mit Öl bepinseln) auf den Grill bei mittlerer Hitze so lange zu grillen, bis die Haut rundherum schwarz ist. Die Paprika erhält durch das Grillen eine gewisse Süße. Dann müsst ihr die Paprika in einer Schüssel mit Klarsichtfolie überdeckt ca. 10 Minuten ausdampfen lassen, um die verkohlte Haut später besser abziehen zu können. Nach dem Schälen müsst ihr nur noch den Stiel und die Kerne entfernen und die Paprika kleinschneiden.

Da dies relativ viel Zeit in Anspruch nimmt, reicht es aus, dass restliche Gemüse auf den Grill zu legen, wenn ihr die Paprika ausdampfen lasst.

Die Zwiebeln, Champignons und das Paket mit dem Fenchel so lange grillen, bis das Gemüse eine schöne Bräune hat bzw. der Fenchel gar ist. Dafür müsst ihr ungefähr 8-10 Minuten einplanen. Danach das Gemüse vom Grill nehmen und etwas abkühlen lassen.

Währenddessen die Zutaten für die Vinaigrette mit dem Schneebesen so lange schlagen bis sich eine homogene Masse ergibt. Den Salat waschen, trocknen und in eine große Schüssel geben. Das abgekühlte Gemüse, sowie die klein geschnittene Paprika hinzugeben und den Salat mit der Vinaigrette vermischen.

Der Salat ist zwar relativ aufwendig, aber seine Arbeit auf jeden Fall wert!

You Might Also Like

3 Comments

  1. 1

    Tolle Idee und tolles Rezept!
    Sieht sehr lecker aus. Habe mir das Rezept ausgedruckt und werde es in den nächsten Wochen mit meiner Familie versuchen.

    Bitte mehr davon 🙂

    Liebe Grüße
    Rainer

  2. 2
  3. 3

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>