Kräuterbutter selber machen

Kräuterbutter ist der Klassiker schlechthin, wenn es um Grillgerichte geht. Mit diesem Rezept könnt ihr schnell und günstig Kräuterbutter selber machen.

Ob als Brotaufstrich oder Beilage zu gegrilltem Fleisch, sie findet überall Anwendung. Allerdings muss man diesen Allrounder keineswegs immer nur im Supermarkt kaufen, denn die Herstellung eigener Kräuterbutter nimmt nur wenige Minuten in Anspruch und kann zudem an den eigenen Geschmack angepasst werden. Außerdem ist es wesentlich günstiger, gerade wenn größere Mengen für Grillpartys benötigt werden.

Zutaten:

AnzahlZutat
250 gButter
3 große StangenFrühlingszwiebeln
1-2 TLgrobes Meersalz
7 EL TKKräutermischung

Zuerst legt ihr ein Stück Butter für zwei bis drei Stunden aus dem Kühlschrank, damit sie weich wird und sich mit einer Gabel verrühren lässt. Wer es eilig hat, kann die Butter auch kurz in die Mikrowelle stellen.

Danach gebt ihr die Buttermasse in eine ausreichend große Schüssel. Dort kommen die in feine Ringe geschnittenen Frühlingszwiebeln samt 1-2 TL grobem Meersalz und 7-8 TL Tiefkühl-Kräuter-Mix hinein und werden zusammen mit der Butter solange umgerührt, bis alle Zutaten gleichmäßig verteilt sind. Wer genügend frische Kräuter zu Hause hat, braucht natürlich keine Tiefkühl-Kräuter benutzen.

Je nach Geschmack kann die Butter noch mit Knoblauch angereichert werden. Das Rezept kann auch mit weiteren Zutaten wie zum Beispiel Chilischoten variiert werden.

Zum Schluss sollte die weiche Buttermasse noch einmal in den Kühlschrank gestellt werden. Diese Kräuterbutter kann hervorragend vorbereitet werden und über Nacht im Kühlschrank noch ein wenig ziehen.

Guten Appetit!

Das könnte dir auch gefallen:

One comment

  1. 1

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Du kannst folgende HTML-Tags und -Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>