Paprika-Bruschetta

Paprika-Bruschetta Paprika-Bruschetta

Unser heutiges Rezept für Paprika-Bruschetta auf Kräuterbutter-Baguette eignet sich hervorragend als Vorspeise, für kleine wie auch größere Gruppen.

Bruschetta ist schnell gemacht, handlich und trifft dabei fast jeden Geschmack. Bruschetta stammt ursprünglich aus Italien und war als „Arme-Leute-Essen“ bekannt.

Für die Bruschetta benötigt ihr die folgende Zutaten:

AnzahlZutat
Ciabatta
Kräuterbutter
1 rotePaprika
1 gelbePaprika
2-4 ELTomatenmark
1 TLSambal Olek
Olivenöl
1 halbeZwiebel
1 ZeheKnoblauch
Basilikum
Oregano
Salz
Pfeffer

Die Paprika werden in möglichst kleine Würfel geschnitten und in eine Schüssel gegeben. Anschließend wird die Zwiebel gewürfelt, die Knoblauchzehe ausgepresst und beides zu den Paprika hinzugegeben. Wer keine Knoblauchpresse zu Hause hat, kann die Zehe auch einfach mit einem großen Messer zerdrücken. Danach werden, je nach Geschmack, 2-4 EL Tomatenmark und 2 EL Olivenöl hinzugegeben und mit den Paprika vermengt.

Gewürzt wird das Ganze mit einer Hand voll Basilikum, Oregano, Salz und Pfeffer. Wer gerne scharf isst, sollte zudem noch einen TL Harissa oder Sambal Oelek hinzufügen. Alternativ können auch  gehakte frische Chilischoten benutzt werden.

Zum Schluss wird das geschnittene Ciabatta-Brot mit Olivenöl beträufelt und mit Kräuterbutter bestrichen. Anschließend wird die Paprikamenge mit einem Teelöffel auf das Brot gegeben.

Wer keine Lust auf Kräuterbutter aus dem Supermarkt hat, kann diese auch selbst nach unserem Kräuterbutter Rezept herstellen.

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

Das könnte dir auch gefallen:

3 Comments

  1. 1
  2. 3

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Du kannst folgende HTML-Tags und -Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>